Apotheke Rathaus Galerie

Gesundheit erleben

Apotheker Peter Ricken e.K

Porscheplatz 2
45127 Essen

Tel: 0201/23 23 49

Apotheker Peter Ricken e.K

Am Hauptbahnhof 27
45127 Essen

Tel: 0201/23 23 49

Apotheker Peter Ricken e.K

Mittelstrasse 20
58095 Hagen

Tel: 02331/37 67 600

Navigation

Karriere & Jobs - Ihre Karrierechancen bei uns

Sie suchen zur Zeit einen Einstieg als Famulant, Praktikant, Absolvent oder Professional? Dann sind Sie hier genau richtig. Unsere Karriereseiten informieren Sie über alles Notwendige und vieles Wissenswerte rund um Ihre Karriere- und Entwicklungsperspektiven bei der Apotheke Rathaus Galerie.

Hier finden Sie alle wesentlichen Informationen, die für Sie wichtig sind.
Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen unsere Seiten nicht beantworten können, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Viel Spaß beim Surfen!

Professional

Einstieg als Professional oder Wiedereinsteiger

Sie haben sich bereits einige Jahre im Berufsleben bewiesen, sind exzellent ausgebildet und möchten sich beruflich verändern?

Dann bewerben Sie sich gezielt bei uns um die Position eines berufserfahrenen Experten, oder Wiedereinsteigers.

Möchten Sie mehr zum Thema Professional bei der Apotheke Rathaus Galerie wissen? Dann lesen Sie unsere FAQs für Professionals oder treten mit uns in Kontakt.

Absolvent/in

Einstieg als Absolvent


Für Ihren Berufseinstieg wünschen Sie sich gezielt Möglichkeiten zur Entfaltung und Weiterentwicklung?

Dann bewerben Sie sich bei uns um den Festeinstieg in unserer Apotheke.

Bevor Sie sich bei uns bewerben, sollten Sie sich darüber klar werden, in welche Richtung Sie sich grundsätzlich weiterentwickeln möchten.

Möchten Sie mehr zum Thema Berufseinstieg bei der Apotheke Rathaus Galerie wissen? Dann lesen Sie hierzu unsere FAQs für Absolventen/innen oder treten mit uns direkt in Kontakt.

Praktikant/in

Sie sind Student, engagiert und lernbereit und möchten die Praxis einer lebhaften Center Apotheke erleben?

Dann bewerben Sie sich bei uns um ein Praktikum. Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, sich in unserem Hause für Ihren weiteren Werdegang zu orientieren und zu qualifizieren. Für Fortgeschrittene soll das Praktikum den festen Einstieg in unser Unternehmen zum Ziel haben.

Voraussetzung für ein Praktikum bei der Apotheke Rathaus Galerie ist, dass Sie Ihr 2. Staatsexamen der Pharmazie erfolgreich absolviert und mindestens sechs Monate Zeit haben.

Famulant/in

Einstieg als Famulant / Ferienpraktikant Sie sind Schüler, Student oder in der Ausbildung zur PTA oder PKA? Engagiert und lernbereit und möchten die Praxis einer lebhaften Center Apotheke erleben?

Dann bewerben Sie sich bei uns um eine Famulatur oder ein Ferienpraktikum. Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, sich einen ersten Eindruck von unserem Hause zu verschaffen und sich für Ihren weiteren Werdegang zu orientieren.

Voraussetzung für ein Ferienpraktikum bei der Apotheke Rathaus Galerie ist, dass Sie die Mittlere Reife (bzw. die 10. Klasse am Gymnasium) erfolgreich abgeschlossen und mindestens einen Monat Zeit haben.

Für die Famulatur wird ein Studium der Pharmazie im ersten Studienabschnitt vorausgesetzt.

Unsere Praktikanten berichten

Von der Pharmaziepraktikantin zur Apothekerin oder die Apotheke im City Center wird zur Apotheke Rathaus Galerie

Ein Erfahrungsbericht von Katharina Wörtz . Mai 2011

Als ich mich im Jahr 2006 für eine Stelle als Pharmaziepraktikantin in der (damals noch) Apotheke im City-Center bei Herrn Dr. Ricken vorstellte, war dies ein unvorhergesehener Glücksfall. Zum Anfang des im August 2007 beginnenden 6-monatigen Praktikums stürmten zunächst viele neue Eindrücke auf mich ein. Das Anfertigen von Rezepturen, die Warenwirtschaft, vor allem aber der Kontakt mit Kunden unterschiedlichster Charaktere und mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen. Da tappte ich schon so in manches Fettnäpfchen… Das sei ganz normal wurde mir dann aber von meinen Kollegen erklärt, die immer ein offenes Ohr für mich hatten und mit den Besonderheiten so mancher Stammkunden schon vertraut waren. Und genau das hat die Zeit des Praktikums so unvergesslich gemacht… Ich wurde extrem herzlich aufgenommen und konnte von jeder meiner Kolleginnen viele neue Dinge lernen… Daraus sind bis heute andauernde Freundschaften entstanden… Und so habe ich mich jeden Tag gefreut, erneut in der Apotheke zu sein, nicht zuletzt auch aufgrund der variablen Arbeitszeiten. Mein Streben nach neuem Wissen wurde damit belohnt, dass ich mich im Rahmen von Seminaren der Apothekerkammer weiterbilden durfte. Außerdem durfte ich die Schulung der Mitarbeiter des Seniorenheims Joheim, welches die Apotheke mit Arzneimitteln versorgt, übernehmen. Der Abschied nach diesen 6 Monaten fiel mir dementsprechend sehr schwer, doch die Aussicht auf Rückkehr war da! Nach dem 3. Staatsexamen konnte ich nebst meiner Forschungsarbeit an der Universität in Düsseldorf unter der Woche, das Team der Apotheke von September 2008 bis Mai 2011 an Samstagen und bei Notdiensten unterstützen. Nachdem ich mich nun also an das Umfeld und die Arbeit in der Apotheke gewöhnt hatte, riss die Aufregung allerdings nicht ab. Im Rahmen des angekündigten Umbaus des City-Centers zur Rathaus Galerie sollte auch die Apotheke wachsen. Und dies mit zusätzlicher Unterstützung, durch Peter Ricken, der im Oktober 2008 die Leitung der Apotheke von seinem Vater übernahm. Es folgten ein Umzug in die provisorischen Räumlichkeiten auf der gegenüberliegenden Seite im Center und ein Rückzug in die etwa dreimal so großen Räumlichkeiten. Das Warenlager wurde nun durch einen Kommissionierroboter bedient und das Angebot an Arzneimitteln und Kosmetik wuchs. Auch wurden die Mitarbeiter speziell für die Beratung bestimmter Krankheitsbilder, Schwangerschaft und Kosmetiklinien weitergebildet. Letztendlich erfolgte die Umtaufe zur "Apotheke Rathaus Galerie".

All diese Umzüge und Aktionen haben das Arbeiten in der Apotheke zu einem besonderen Erlebnis gemacht. Ich habe das Verhältnis der gesamten Familie Ricken zur Ihren Mitarbeiten als sehr herzlich empfunden und besonders schön war die Wertschätzung, die jedem einzelnen Mitarbeiter immer wieder übermittelt wurde (sei es mit persönlichen Weihnachtsgeschenken oder auch einem halben freien Tag am Geburtstag).

Nun, nach Abschluss meiner Arbeit an der Universität, geht das Leben für mich zusammen mit meinem Verlobten Simon in der Schweiz weiter. Dort werde ich mich der Forschung und Entwicklung von Arzneimitteln widmen und hoffe, dass ich auch dort mit meinem neuen Team wieder solch ein Glück haben werde. Ich möchte Familie Ricken und allen meinen Kollegen von Herzen für die tolle Zeit danken und gehe definitiv mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Nicole Haase

Nachdem ich vor meiner PTA-Ausbildung bereits die Ausbildung zur PKA erfolgreich abgeschlossen hatte, fing ich am 01.04.2004 mein halbjähriges Praktikum in der Apotheke Rathaus Galerie an. Meine Erwartungen waren sehr gemischt. Ich hatte zwar Erfahrung was den Apothekenalltag anbelangt, was dies jedoch in einer Apotheke in der Innenstadt bedeutete, wusste ich nicht.

Der erste Tag war demnach ziemlich beeindruckend. Das Warenlager war dreimal so groß wie ich es kannte und auch die Anzahl der Kolleginnen war enorm. Jeden Tag kamen neue Gesichter dazu, die man sich einprägen musste.

Die erste Woche verging wie im Flug, da soviel zu erledigen war. Sei es der Kundenandrang (nonstop von 8.00 - 20.00 Uhr) oder andere Arbeiten wie Rezepturen, Defekturen, Labor,... .

Trotz allem kamen die Arbeiten die ich in meinem Praktikum ableisten musste, nicht zu kurz. Die Prüfungen im Labor wurden direkt zu Beginn erledigt, sodass es mit dem Tagebuch nicht zu knapp wurde. Zu den Themen die ausgearbeitet werden mussten, hat man von den Kolleginnen Anregungen bekommen. Wertvolle Erfahrungen wurden ausgetauscht.

Nach der ersten Woche folgte die zweite und auf einmal neigte sich das Praktikum seinem Ende zu. Mit meinem neuen Erfahrungsschatz sehe ich auf ein schönes Praktikum in der Apotheke Rathaus Galerie zurück und nehme Abschied.
Danke für alles.

Nachwuchsförderprogramm

Ziel unseres Nachwuchsförderprogrammes ist es Ihre Ausbildungszeit bei uns im Unternehmen so effektiv und effizient wie möglich zu gestalten. Sie sollen bestmöglich von einer Ausbildung bei uns profitieren und Ihren Wissensstand erweitern.

Dazu wird Ihnen ein persönlicher Ansprechpartner zur Seite gestellt, der Sie in allen Fragen rund um den laufenden Betrieb betreut und Ihnen Rede und Antwort steht.

Zusammen mit diesem Mentor werden Sie in regelmäßigen Abständen vom Tagesgeschäft freigestellt, um sich individuell auf Ihre anstehenden Prüfungen vorzubereiten und aufkommende Fragen zu diskutieren. Wir sind stolz durch dieses System unseren Praktikanten bei Ihren meist überdurchschnittlichen Prüfungsergebnissen behilflich gewesen zu sein.

Frequeltly asked questions Professional

Hier finden Sie Antworten auf viele häufig gestellte Fragen zum Thema Professional / Wiedereinsteiger bei der Apotheke Rathaus Galerie:

Welche Fachrichtungen stellen wir ein?

Wir benötigen vor allem pharmazeutisch ausgebildetes Personal. Aber auch Fachfremden, die sich in unseren Kernkompetenzen wiederfinden und unser Serviceangebot erweitern würden stehen wir aufgeschlossen gegenüber. Übernehmen Sie die Initiative für Ihren Erfolg bei uns und bewerben Sie sich.

Zu welchen Terminen wird bei Ihnen eingestellt?

Nach Bedarf des Unternehmens.

Wo und wie sollte man sich bewerben?

Sie können sich gleich online bewerben, oder Sie schicken uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zu an: Apotheke Rathaus Galerie, Porscheplatz 63, 45127 Essen zu Händen Herrn Apotheker Peter Ricken

Wie sieht die Entlohnung aus?

Wir gewähren Ihnen ein leistungsabhängiges Entgeld, welches mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch erörtert wird.

Gibt es eine Probezeit?

Ja. Eine Einarbeitungszeit auf Probe gehört für uns zu einem modernen Betrieb dazu. Sie haben hier die Möglichkeit Arbeitsabläufe ungebunden kennen zu lernen. Die Probezeit umfasst in der Regel für Absolventen drei Monate.

Wer ist mein zentraler Ansprechpartner?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an Herrn Apotheker Peter Ricken

Frequeltly asked questions Absolvent/in

Hier finden Sie Antworten auf viele häufig gestellte Fragen zum Thema Absolvent bei der Apotheke Rathaus Galerie:

Welche Fachrichtungen stellen wir ein?

Wir benötigen vor allem pharmazeutisch ausgebildetes Personal. Aber auch Fachfremden, die sich in unseren Kernkompetenzen wiederfinden und unser Serviceangebot erweitern würden stehen wir aufgeschlossen gegenüber. Übernehmen Sie die Initiative für Ihren Erfolg bei uns und bewerben Sie sich.

Zu welchen Terminen wird bei Ihnen eingestellt?

Nach Bedarf des Unternehmens.

Wo und wie sollte man sich bewerben?

Sie können sich gleich online bewerben, oder Sie schicken uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zu an: Apotheke Rathaus Galerie, Porscheplatz 63, 45127 Essen zu Händen Herrn Apotheker Peter Ricken

Gibt es ein leistungsabhängiges Gehalt?

Selbstverständlich. Wir nehmen interessiert Ihre persönlichen Gehaltsvorstellungen entgegen.

Gibt es eine Probezeit?

Ja. Eine Einarbeitungszeit auf Probe gehört für uns zu einem modernen Betrieb dazu. Sie haben hier die Möglichkeit Arbeitsabläufe ungebunden kennen zu lernen. Die Probezeit umfasst in der Regel für Absolventen drei Monate.

Wer ist mein zentraler Ansprechpartner?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an Herrn Apotheker Peter Ricken

Frequeltly asked questions Praktikum

Hier finden Sie Antworten auf viele häufig gestellte Fragen zum Thema Praktikum bei der Apotheke Rathaus Galerie:

Welche Fachrichtungen stellen wir ein?

Grundsätzlich bieten wir Bewerbern aus allen Teilen der pharmazeutischen Ausbildung Praktikumsplätze an. Dies sind vor allem PKA, PTA und PJ Praktika für das Pharmaziestudium.

Zu welchen Terminen werden Praktikanten eingestellt?

Meist zu Beginn eines Quartales. Wir richten uns hier möglichst nach Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit und dem aktuellen Bedarf des Unternehmens.

Wo und wie sollte man sich bewerben?

Sie können sich gleich online bewerben, oder Sie schicken uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zu an: Apotheke Rathaus Galerie, Porscheplatz 63, 45127 Essen zu Händen Herrn Apotheker Peter Ricken

Gibt es ein Praktikantengehalt?

Selbstverständlich haben Sie Anspruch auf eine leistungsbezogene Vergütung. Eine gute Gelegenheit Ihre Gehaltsvorstellung zu präsentieren bietet hier sicher Ihre persönliche Bewerbung.

Werden Diplomarbeiten unterstützt?

Nach individueller Absprache und Themendiskussion werden wir hier von Fall zu Fall schnell und unbürokratisch entscheiden.

Gibt es eine Probezeit?

Ja. Eine Einarbeitungszeit auf Probe gehört für uns zu einem modernen Betrieb dazu. Sie haben hier die Möglichkeit Arbeitsabläufe ungebunden kennen zu lernen. Wir behalten uns bei Praktikanten eine Probetätigkeit für die gesamte Dauer des Praktikums vor.

Wer ist mein zentraler Ansprechpartner?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an Herrn Apotheker Peter Ricken

Während Ihres Praktikums bei uns stellen wir Ihnen einen persönlichen Tutor zur Seite. Mehr dazu erfahren Sie im Nachwuchsförderprogramm.


Unser Unternehmensvideo

Kundenbewertungen