Apotheke Rathaus Galerie

Gesundheit erleben

Apotheker Peter Ricken e.K

Porscheplatz 2
45127 Essen

Tel: 0201/23 23 49

Apotheker Peter Ricken e.K

Am Hauptbahnhof 27
45127 Essen

Tel: 0201/23 23 49

Apotheker Peter Ricken e.K

Mittelstrasse 20
58095 Hagen

Tel: 02331/37 67 600

Navigation

Beratung von Ihrer Apotheke

Diätberatung

Sie möchten Ihr Gewicht optimieren?
Oder benötigen Rat zum gezielten Immunaufbau durch hochkalorische Nahrungsprodukte?
Unsere speziell geschulte Ernährungsfachberaterin berät Sie gerne.

Mangelernährung im Alter

Sprechen Sie uns auf Möglichkeiten an z.B. Pflegebedürftige ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen.

Diabetesberatung

Diabetes mellitus, auch Zuckerkrankheit genannt, ist eine Stoffwechselerkrankung,
bei der die Verwertung von Zucker im Körper gestört ist.

Wir informieren Sie über mögliche Folge- und Spätschäden und helfen Ihnen mit unserer Beratung diesen vorzubeugen und entgegenzuwirken.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Weitere Informationen finden Sie unter
diabeteslife - eine Initiative von Apothekern

Inkontinezberatung

In der Bundesrepublik gibt es über vier Millionen Menschen, die an Blasenschwäche – auch Inkontinenz genannt – leiden. An Blasenschwäche erkrankte Menschen können den Zeitpunkt des Urinabgangs nicht mehr selbstständig bestimmen. Frauen, alte Menschen, Patienten mit Lähmungen und Nervenerkrankungen sind besonders häufig betroffen.

Inkontinenz beginnt oft mit unfreiwilligem Abgang kleinerer Mengen Urin beim Husten und Niesen. Später erhöhen sich die Urinmengen und sind dann unabhängig vom Husten oder Niesen. Andere Betroffene können den Urin vor allem nachts nicht lange halten und schaffen den Weg zur Toilette nicht mehr.

Es gibt ganz unterschiedliche Formen von Blasenschwäche, die im Einzelgespräch mit dem Betroffenen abgeklärt werden müssen. Viele Menschen mit Blasenschwäche verschweigen ihr Leiden und versuchen sich mit Taschentüchern oder anderen Hilfsmitteln zu versorgen. Inkontinenz darf aber kein Tabuthema sein.

Haben Sie etwas Mut, wenden Sie sich bei allen Problemen mit Harn- oder Stuhlinkontinenz an einen unserer Mitarbeiter. Sie können sicher sein, dass Sie freundlich und diskret beraten werden. Sie werden erfahren, welche Versorgungsmöglichkeiten es gibt und können einige Einlagen oder Slips auch einmal ausprobieren.

Reise- und Impfberatung

Sie möchten Ihren Urlaub unbeschwert genießen? Dann sollten Sie sich unbedingt darüber informieren, was Sie in Ihrem Reiseland erwartet, besonders welche gesundheitlichen Risiken. 

Wir beraten Sie gern und stellen Ihnen einen Impfplan auf, damit Sie sich rechtzeitig einen Überblick über die erforderlichen Impfungen verschaffen können.

Lesen Sie hierzu mehr in unserer Rubrik Reisemedizin.


Unser Unternehmensvideo

Kundenbewertungen